Selber schuld?

Dieser Autor ist vieles selber schuld. Am eigenen und viel zu niedrigen Karma-Wert, zum Beispiel. Weiß der Teufel, wieviel Karma diesem Schreiberling täglich abgezogen wird, weil er ständig denkt: „besser die, als ich!“. Wahrscheinlich wirds der Teufel exakt wissen. Es gibt soviele andere Punkte, mehr aus Dummheit als aus Bosheit geboren, aber ist es denn wirklich seine Schuld, wenn er

…auf einer Pudding – Packung „Drück mich, dann kack ich“ liest und still-fragend, mit einem Hauch des Entsetzens, vor dem Kühlregal im Supermarkt seiner Wahl verharrt?

…seinen Lesefehler bemerkt, behämmert vor sich hin grinst, und dann beschließt damit seinen Blog zu füllen?

…sich einfach nicht merken kann, was das Schlimme an Kohlenhydraten ist, und wenn Sie so fies sind, warum man dann Nahrung daraus macht?

…10% Trinkgeld gibt und findet das „Kein Problem!“ keine angebrachte Entgegnung seitens der Kellnerschaft ist?

…oft links sagt, aber rechts meint?

…einfach niemals und niemanden nach dem Weg fragen kann?

…findet das „Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen“ nach tuntigem 80er-Jahre-Hobby-Möchtegernepädagogen-Geschwafel klingt?

…wirklich niemals „Worcestershiresauce“ wird aussprechen können, und daher nie wissen wird, wie diese blöde englische Soße schmeckt?

Mag sein. Irgendwer wirds sich notieren. Bis dahin empfiehlt sich dieser Autor.