Unityblödia.

Unitymedia wirbt neuerdings mit den Schlagworten “Wowload”, anstatt Download, und “Gernsehen”, anstelle von “Fernsehen”. Was wohl lustig, clever und irgendwie – zielgruppen gerecht – Hipp klingen soll, ist letztendlich und lediglich der geballte Unfug der heutigen Werbeindustrie, die Ihren Kunden ebenfalls erfolgreich hirnrissige Sprüche wie “Geiz ist geil!”, “Ich bin doch nicht Blöd” und “Millionen fangen an!” aufschwatzt und dadurch Millionenumsätze feiert.

Ich persönlich stelle mir diese Werbefachleute ja so vor, wie diese schmierigen Vertriebstypen. Die die eigenen Produkte bestenfalls mangelhaft kennen, aber ein extrem gesteigertes Interesse darin haben davon zu reden, als seien sie damit der Lösung aller Probleme auf dieser Welt entscheidend näher gekommen.

So ist es heutzutage kaum ein wunder, dass so viele vom Web 2.0 reden, und glaubhaft vermitteln den Release der dritten Version kaum noch erwarten zu können. Hierin, also in der Erwartung das noch etwas viel besseres kommen muss, sind wir uns einig. Ich stimme jedenfalls zu. Das gilt für die Werbung, wie auch für diese, aus gleichem Genmaterial erschaffenen, Vertriebsdrohnen.

2 Kommentare

  1. Diana

    Du hast doch tatsächlich “SO muss Technik” vergessen! ;-)
    Ansonsten, vollste Zustimmung! Treffend beschrieben!
    LG und schönen Abend,
    *d*iana

Feedback - Lass es einfach raus...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s